Chlorgasaustritt in privatem Schwimmbad – Feuerwehr rückt mit Großaufgebot aus

Feuerwehreinsatz Die Gmünder Feuerwehr ist am Freitagabend gegen 18.15 Uhr wegen eines Chlorgasaustritts in ein Wohngebiet in der Karl-Benz-Straße in Unterbettringen gerufen worden. Nach Informationen der Polizei waren an einem privaten Schwimmbad zwei Behälter ausgelaufen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot ausgerückt, um die Behälter zu sichern. Zwei Personen aus der näheren Umgebung haben das Chlorgas zwar eingeatmet, wurden laut Polizei jedoch nicht verletzt. ant/Foto: onw-images Stringer

© Gmünder Tagespost 24.07.2020 20:37
3452 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy