Ein „Ferrari“ vom Förderverein

Spende Einen Aufsitzmäher hat der Förderverein jetzt für das Freibad Schechingen angeschafft. Die Investition in das rund 5000 Euro teure Gerät sei möglich gewesen, weil die ortsansässige Firma Bopp sich entgegenkommend gezeigt habe, sagt Vorsitzender Radu Schuster dankbar. Bademeisterin Leonia Krieger freut sich über den schnittigen „Ferrari“, der nun die Liegewiesenpflege im Freibad jederzeit erlaube, ohne dass vorher Absprachen mit dem Bauhof getroffen werden müssen. Foto: privat

© Gmünder Tagespost 24.07.2020 21:15
1458 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy