Ein Radweg entsteht zwischen Essingen und Forst

Infrastruktur Bald hat das Radeln auf der Landstraße von Essingen nach Forst ein Ende: Dort entsteht, parallel zur Straße, ein Radweg. Grob lässt sich bereits der Verlauf des Wegs, der von der Firma Haag-Bau aus Neuler für 324 000 Euro geschaffen wird, erkennen. Den Weg baut die Gemeinde Essingen im Auftrag des Landes Baden-Württemberg - das bezahlt die Maßnahme auch. „Im Oktober, rechtzeitig vor dem schlechten Wetter, wird der Radweg fertig sein“, sagt Bürgermeister Wolfgang Hofer auf SchwäPo-Anfrage. maro/Foto: opo

© Gmünder Tagespost 06.08.2020 11:09
1549 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

HerrKa

Wirklich lobenswert dieses Vorhaben.

Aber mit der Gier eine Radfahrenden frage ich mich "was kommt danach"?

Natürlich ist das (fast) nicht Sache der Gemeinde Essingen. Aber der Abschnitt bis Abzw. Rauental bzw. Schwalbenhof und den Abzweigungen Richtung Reichenbach oder Faulherrnhof sind nicht weniger gefährlich.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy