Müllsünder ermittelt

Bauschutt Illegale Ablagerung geklärt und entsorgt. Täter bestraft.

Bopfingen-Schloßberg. Am 27. Juli berichtet die SchwäPo über einen dreisten Fall von Bauschuttablagerung am unteren Rundweg zwischen Schloßberg und Hohenberg. Schloßbergs Ortsvorsteher Albert Kratzel hatte den Müll entdeckt, der einen Abhang hinunter gerutscht war. Aufgrund des Artikels meldete sich ein Leser und gab Hinweise. Er hatte beobachtet, wie Mauerteile auf einen ausländischen Lkw verladen wurden. Diese Teile aus einer Baustelle in Bopfingen waren identisch mit denen, die in den Stadtwald gekippt wurden.

Albert Kratzel nahm die Fährte auf und informierte das Forstamt und die Polizei. Die Polizisten überführten den Täter. Die Müllablagerung wurde inzwischen ordnungsgemäß entsorgt und eine Strafe gegen den Verursacher verhängt.

© Gmünder Tagespost 07.08.2020 20:23
1185 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy