Lesermeinung

Zu den Corona-Demos:

Nach der Corona-Demo in Berlin wurde dauernd von Corona-Leugnern gesprochen. Das stimmt so nicht! Die Menschen sehen sich nicht als Corona-Leugner – sie leugnen dieses Virus nicht – aber sie sehen die ganze Lage eben anders! Auch die Medienberichte stellen die gesamte Demo nur negativ dar: Die Zahl der Teilnehmenden wird heruntergespielt, gleich wird wieder ein Zusammenhang mit „rechts“, „links“, Reichsbürgern etc. hergestellt. Damit will nur erreicht werden, die Menschen vor weiteren Demos abzuschrecken (...)

Ich kenne Menschen, die bei der Demo waren. Von denen habe ich ganz anderes gehört: dass alle friedlich waren, dass es eine freudige, fast schon „historische“ Stimmung war, weil man positiv erlebt hat, dass es auch jetzt Menschen gibt, die ihren eigenen Kopf nutzen und nicht alles glauben, was ihnen von den Virologen und Politikern vorgesetzt wird (...). Menschen, die verantwortungsvoll denken und nicht vorsätzlich jemand schaden wollen, wie ihnen vorgeworfen wird (...).

Interessant wird zu sehen sein, ob sich die Zahl der Corona Infizierten in den nächsten Tagen immens erhöhen wird durch das „unverantwortliche“ Verhalten der Corona-Demonstranten in Berlin. Wenn nicht – wäre das ein Beweis, dass sie gar nicht so falsch denken und argumentieren können.

© Gmünder Tagespost 07.08.2020 21:11
2025 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

In my humble opinion

... dass es auch jetzt Menschen gibt, die ihren eigenen Kopf nutzen und nicht alles glauben, was ihnen von den Virologen und Politikern vorgesetzt wird ...

Und wie bitte will man den eigenen Kopf nutzen, wenn nichts drin ist?
Sind alle die 'Demonstranten' Fachleute für Virenkunde und Seuchenausbreitung mit eigenen Forschungen ( und mit anderen Ergebnissen ), wenn sie den 'eigenen Kopf' nutzen oder woher kommt das 'Wissen', was sie im 'eigenen Kopf' angeblich nutzen?
Oder ist es nicht schlichtweg so, dass diese den 'eigenen Kopf nutzen', um nach dem Motto 'ICH WILL ABER' durch die Wand gehen zu wollen?

Da wir nicht wissen, welches genetische Los wir bei unserer Zeugung gezogen haben, bleibt jedem von uns die Bandbreite von 'nichts gespürt' bis 'daran verstorben'. Wir brauchen daher den Experten nichts zu 'glauben', es ist die einfache Logik, die uns sagt, dass angesichts noch fehlender Schutzimpfungen und der Verbreitung des Virus durch Aerosole die AHA-Regel ( Abstand - Hygiene - Atemschutz ) eine ganz billige Maßnahme ist, um die Verbreitung und die daraus folgenden Schäden ( persönliche, für Mitmenschen und für die Wirtschaft, denn von irgendwas müssen wir leben, 'freudig' demonstrieren bringt kein Brot ) so klein wie möglich zu halten.

HerrKa

In my humble opinion schrieb am 08.08.2020 um 15:09

Und wie bitte will man den eigenen Kopf nutzen, wenn nichts drin ist?
Sind alle die 'Demonstranten' Fachleute für Virenkunde und Seuchenausbreitung mit eigenen Forschungen ( und mit anderen Ergebnissen ), wenn sie den 'eigenen Kopf' nutzen oder woher kommt das 'Wissen', was sie im 'eigenen Kopf' angeblich nutzen?
Oder ist es nicht schlichtweg so, dass diese den 'eigenen Kopf nutzen', um nach dem Motto 'ICH WILL ABER' durch die Wand gehen zu wollen?

Da wir nicht wissen, welches genetische Los wir bei unserer Zeugung gezogen haben, bleibt jedem von uns die Bandbreite von 'nichts gespürt' bis 'daran verstorben'. Wir brauchen daher den Experten nichts zu 'glauben', es ist die einfache Logik, die uns sagt, dass angesichts noch fehlender Schutzimpfungen und der Verbreitung des Virus durch Aerosole die AHA-Regel ( Abstand - Hygiene - Atemschutz ) eine ganz billige Maßnahme ist, um die Verbreitung und die daraus folgenden Schäden ( persönliche, für Mitmenschen und für die Wirtschaft, denn von irgendwas müssen wir leben, 'freudig' demonstrieren bringt kein Brot ) so klein wie möglich zu halten.

Mein lieber imho,

ich bin nicht immer, eher selten, Ihrer Meinung, aber diesmal treffen Sie punktgenau. Danke für diese Sätze.

Karin Hofmann

Guten morgen Frau Senese,

Ihre Lesermeinung war vom 7.8. und Sie waren gespannt, wie sich nach den Corona-Leugner-Demos, die seit Juli an den Wochenenden stattfinden die Infektionszahlen entwickeln. Nun, hoffentlich können Sie verkraften, daß Sie nicht recht hatten. Wir alle müssen diese Verantwortungslosigkeit der "Anti-Corona-Rebellen" , die schon an bewusste Körperverletzung grenzt, nun ausbaden.

Hier sind die neuesten Zahlen von tagesschau24, Stand heute, 12.8., 5.40 Uhr:

"Höchster Stand seit Mai: 1226 registrierte Corona-Neuinfektionen an EINEM Tag!
05:40 Uhr

Die Zahl der täglich gemeldeten Neuinfektionen in Deutschland hat den höchsten Wert seit Anfang Mai erreicht. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 1226 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Höher lag der Wert zuletzt am 09. Mai mit 1251 registrierten Neuinfektionen. Der Höhepunkt bei den täglich gemeldeten Neuansteckungen hatte Anfang April bei mehr als 6000 gelegen. Die Zahl war nach den immer noch über 1000 liegenden Werten im Mai in der Tendenz gesunken, seit Ende Juli steigt sie wieder".

20.000 (lt. Polizei) Demo-Teilnehmer, allein in Berlin, danach verteilt in ganz Deutschland. Da kann ich nur sagen: Dankeschön.

Sie sind stolz auf die dort herrschende friedliche, freudige und fast schon "historische" Stimmung? Sie sehen es als ein Hippiefest für Frieden und Freiheit á la Woodstock? Nun, aufgrund der steigenden Infektionszahlen werden diese Conora-Leugner-Freiheit-Rebellen-Wohlstandselite-event-Demos als Verursacher der 2. Welle einer Pandemie, die schlimmer ist als die 1., Tote und Erkrankte fordert, die Wirtschaft nach dem 2. Lockdown völlig zusammenbricht, in die Geschichte Deutschlands eingehen. Historie. Die Nachwelt wird fassungslos sein über soviel Dummheit und Ignoranz zehntausender Menschen, die durch den "Kuschelkurs" unserer Politiker und deshalb auch unserer Polizisten noch bestärkt wurden so weiterzumachen. Wenn Sie dies wollten, SIE haben es geschafft, Frau Senese: Wir sind jetzt, ein paar Stunden später bei fast 1400 Neuinfektionen (an EINEM Tag)!

Oh Herr, lass für Sie und alle Gleichdenkenden Gehirn regnen!

Für alle Politik-Interessierten noch ein "Schmankerl":

https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/08/berlin-demonstration-corona-massnahmen-politische-reaktionen.html

Es wird gegen diese Demos nicht eingegriffen, es wird "defensiv" vorgegangen. Unsere Politik lässt es zu und wird...irgendwann...entscheiden ob dies anders werden kann!

 

 

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy