Pacht des Turnerheims in Bartholomä gekündigt

Freizeiteinrichtung Betrieb noch bis Jahresende. Restaurant nur noch nach Voranmeldung.
  • Der IB verlässt das Turnerheim zum Jahresende. Foto: privat

Bartholomä. Der Internationale Bund (IB) und der Schwäbische Turnerbund (STB) haben sich darauf verständigt das Pachtverhältnis vom Sport- und Bildungszentrum Bartholomä zum Jahresende zu beenden. Das teilte der IB am Montag mit. Als Gründe hierfür nennt er, dass durch die Corona-Pandemie das Ergebnis, das ohnehin für den IB seit Jahren ein großes Defizit ausweise, komplett eingebrochen ist und der STB den anstehenden Umbau ohne Betrieb wesentlich einfacher umsetzen kann. Bis Ende des Jahres werden alle bestehenden Buchungen noch ordnungsgemäß durchgeführt, versichert der IB. Lediglich im Restaurant würden sich die Öffnungszeiten verändern und nur noch nach Voranmeldung Gäste bewirtet. Der IB ist deutschlandweit aktiv in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit. Er bietet im Turnerheim derzeit noch Räume für Tagungen, Seminare, Trainingslager oder Schullandaufenthalte an. Der IB hatte das Turnerheim 2012 gepachtet.

© Gmünder Tagespost 10.08.2020 14:00
3770 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy