Am Dienstag wird es wieder freundlich und heiß

Die Spitzenwerte: 31 bis 34 Grad

  • Foto: tim

Am Dienstag gibt es auf der Ostalb wieder einen Wechsel aus Sonne. Ab dem Nachmittag, beziehungsweise frühen Abend sind einzelne Hitzegewitter nicht ganz ausgeschlossen. Wie immer wird es aber längst nicht jeden treffen. An den allermeisten Stellen wird es trocken bleiben. Die Spitzenwerte liegen bei schweißtreibenden 31 bis 34 Grad. 31 Grad werden es in Neresheim und Bopfingen, 32 in Ellwangen, 33 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 34 Grad. In der Nacht zu Mittwoch ist es meist nur locker bewölkt. Die Tiefstwerte liegen bei 19 bis 16 Grad. Am Mittwoch tagsüber gibt es wieder einen Mix aus Sonne und Wolken. Ganz vereinzelt ist gegen Abend auch mal ein Hitzegewitter möglich, maximal 34 Grad. Auch am Donnerstag ist es erst noch länger freundlich, ab dem Nachmittag sind flächendeckender Hitzegewitter möglich. Die Werte liegen bei über 30 Grad. Der Freitag wird ein eher wechselhafter Tag. Es sind einige Schauer und auch Gewitter unterwegs. Die Werte gehen zurück und liegen um 25 Grad.

© Gmünder Tagespost 10.08.2020 21:10
2581 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy