Wegen Lärm: Mann schlägt Rollerfahrer

Blaulicht Mit einem Stock lauerte der Senior dem Jugendlichen in Aalen auf. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall.

Aalen. An der Einmündung der Kastellstraße in die Gutenbergstraße wurde ein 17-jähriger Rollerfahrer am Sonntag gegen 22 Uhr von einem Unbekannten angegriffen. Der Mann stand laut Polizei auf der Fahrbahn und hielt einen längeren Stock in der Hand. Als der Jugendliche angehalten hatte, warf ihm der Mann vor, dass er hier zu oft durchfahren und Krach machen würde. Dann packte der Unbekannte den 17-Jährigen und zog ihn vom Fahrzeug, wobei der Roller zur Seite fiel. Der Mann schlug dem Jugendlichen mit dem Stock auf den Helm und auf den Rücken. Ein Mädchen, das den Vorfall beobachtet hatte und helfen wollte, wich zurück, nachdem auch sie von dem Mann verbal angegriffen wurde. Der Jugendliche erlitt eine Prellung, der Schaden an seinem Fahrzeug beziffert sich auf rund 1300 Euro. Der Angreifer ist circa 70 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß. Er hat lichte graue Haare, einen leichten Bart und eine feste Statur.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

© Gmünder Tagespost 10.08.2020 22:02
906 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy