Fahrzeug überschlägt sich auf der B19 bei Oberkochen

Ausbuchtung mit Ausfahrt verwechselt

  • (Foto: onw-images Reporterdienste / Dennis Straub)

Oberkochen. Eine verletzte Person ist die Bilanz eines Unfalls am späten Samstagabend gegen 21.35 Uhr auf der Bundesstraße 19 bei Oberkochen.  Eine 72-jährige Autofahrerin  verwechselte auf der Fahrt in Richtung Heidenheim laut Polizeiangaben auf Höhe der Ausfahrt Oberkochen eine asphaltierte Ausbuchtung mit der Ausfahrt. Sie geriet dabei alleinbeteiligt auf die dortige Schutzplanke. Ihr Auto wurde dabei ausgehebelt und überschlug sich mehrfach. Das Fahrzeug kam dann hinter der Schutzplanke zum Stehen. Die 72-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt. An ihrem Wagen entstand laut Polizei ein Schaden von ca. 8000 Euro.

© Gmünder Tagespost 13.09.2020 10:44
6582 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy