„Ponycars“ im Café

Konzert Das Quartett spielt in Leinzell, Boogie Boys sind abgesagt.

Leinzell. Wegen schlechten Wetters fallen die gemeinsamen Hofkonzerte mit den Boogie Boys aus Polen und „The Ponycars“ im Café Leinmüller in Leinzell am Samstag, 26., und Sonntag, 27. September, zwar aus. „The Ponycars“ wollen jedoch am Samstag um 20 Uhr trotzdem im Café spielen, unter den geltenden Coronaregeln und mit begrenzter Besucherzahl.

Mit Daniel Leinmüller an den Keys und mit Gesang ist der alteingesessene Ponycars-Veteran mit seinem extatischen Auftreten die treibende Kraft im oftmals wilden, aber dennoch dynamischen, modernen Rock ’n’ Roll-Quartett. Tatkräftige Unterstützung erhält er durch Chris Kilgenstein, an der Gitarre. Dessen geschmackvolles und virtuoses Gitarrenspiel schafft die Balance zwischen modernem Gitarrensound und nostalgischem Klang der 60er-Jahre, ohne dabei zu abgedroschen zu wirken. Abgerundet wird das Quartett von Klemens Fregin am Schlagzeug und Tobias Fritzen am Kontrabass.

© Gmünder Tagespost 24.09.2020 20:05
757 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy