Wie erleben Kinder die Coronakrise?

Das Regionale Bündnis für Familie Ostwürttemberg möchte mit einer Verlosungsaktion wertschätzen, was Familien in Ostwürttemberg während der Coronakrise geleistet haben.

Um an der Verlosung teilzunehmen, sind Eltern und Kinder gleichermaßen gefordert. Die Kinder dürfen die Erfahrungen und Erlebnisse, die sie während der Coronakrise gemacht haben, kreativ als Text oder Bild darstellen. Die Eltern können die Kunstwerke ihrer Kinder bis Montag, 2. November, online oder postalisch beim Bündnis einreichen. Unter allen Einsendungen werden 40 Einkaufsgutscheine über je 50 Euro verlost.

Hansjürgen Meinhardt, Vorsitzender des Bündnisses: „Die Kinder können auf kreative Weise darstellen, was ihnen geholfen hat, die Krise gut zu meistern, und auf welche Art und Weise sie als Familie das Beste aus dieser neuen Situation gemacht haben. Die Gutscheine sollen eine kleine Unterstützung und Wertschätzung für die Leistung der Familien in der Region sein.“

Teilnahmeformular und alle Infos unter www.regionales-buendnis-fuer-familie.de/verlosung

© Gmünder Tagespost 25.09.2020 15:23
552 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy