Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

  • Montagmorgen. Symbolbild: Pixabay

9 Uhr: Die US-Amerikaner und ihre verrückten Feiertage: Heute ist der Tag des guten Nachbarn. Der ideale Zeitpunkt, um den Bewohnern von nebenan die geliehenen DVDs und Gartenwerkzeuge zurückzubringen. Auch wenn alles an seiner Stelle ist: Ein gemeinsamer Kaffee und ein gutes Gespräch haben noch niemandem geschadet.

8.35 Uhr: Noch ist er verwaist, der Stuhl am Schreibtisch des bisherigen Ersten Bürgermeisters Dr. Joachim Bläse. Am Mittwoch entscheiden die Stadträte über Bläses Nachfolge. Die beiden Kandidaten Karin Schüttler und Christian Baron beantworten vor der Wahl unsere Fragen. 

8.13 Uhr: Achtung Autofahrer! Auf der B29 Aalen Richtung Stuttgart besteht auf Höhe Einfahrt Weinstadt-Beutelsbach Gefahr durch eine ungesicherte Unfallstelle.

8 Uhr: Vor den Corona-Beratungen von Bund und Ländern haben die Landkreise eine bundesweit einheitliche Obergrenze für die Teilnehmerzahl bei Privatfeiern gefordert: 50 Gäste, mehr sei problematisch. Momentan gibt es in Deutschland keine einheitlichen Regeln für Familienfeiern. Jedes Bundesland bestimmt selbst, wie viel Gäste auf privaten Festen erlaubt sind. In Baden-Württemberg liegt die Grenze bei privaten Veranstaltungen momentan bei 100, in Rheinland-Pfalz bei 75 Gästen. Der Personenkreis für solche geschlossenen Gesellschaften müsse im Voraus eindeutig festgelegt werden.

7.30 Uhr: Brrr.... war Ihnen am Samstag auch so kalt? Es war der zweitkühlste September-Tag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Ostalbkreis, sagt Wetterblogger Tim Abramowski. Aber am Montag wird es wieder etwas milder bei 12 bis 15 Grad. Die Aussichten für die Woche gibts im Wetterblog.

7 Uhr:  Noch mehr Behinderung im Pelzwasen: Die Aalener Zebertstraße wird wegen Bauarbeiten ab diesem Montag nicht mehr nur halbseitig, sondern voll gesperrt.

6.40 Uhr: Das Polizeipräsidium Aalen nahm als eines von 13 Flächenpräsidien am länderübergreifenden Fahndungs- und Sicherheitstag teil und führte im Zeitraum zwischen Freitag, 6 Uhr und Samstag, 1 Uhr flächendeckend intensive Kontrollen durch. Das ist die Bilanz.

6.15 Uhr: Wochenmarktbesucher aufgepasst: Aufgrund des Feiertages „Tag der Deutschen Einheit“ am Samstag, 3. Oktober, wird der Wochenmarkt in Aalen auf Freitag, 2. Oktober, vorverlegt. Ebenso wird der Wochenmarkt in Hofherrnweiler/Unterrombach auf Donnerstag, 1. Oktober, vorverlegt.

6.10 Uhr: Bahnfahrer, die um 6.59 Uhr in Aalen in den IC2061 Richtung Nürnberg steigen wollen, müssen derzeit mit einer Verspätung von etwa 13 Minuten rechnen. Grund sei laut Bahn eine technische Störung. 

6.07 Uhr: Denkbar knapp war es gestern Abend bei der Bürgermeisterwahl in Schechingen. Über sechs Stimmen mehr als die absolute Mehrheit - das ist die Hälfte aller gültigen Stimmen plus eine – kann sich der 35-jährige Stefan Jenninger freuen.

6.03 Uhr: Gute Nachrichten für Berufspendler: Die Straßen im Ostalbkreis sind akutell frei.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem wundervollen Montag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag und die Woche wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen

© Gmünder Tagespost 28.09.2020 09:00
2910 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy