Wagner weg, folgt Rangnick oder Baum?

Nach der Beurlaubung des Trainers wird in Gelsenkirchen über den möglichen Nachfolger spekuliert.
  • Seine Zeit auf Schalke ist abgelaufen: Trainer David Wagner. Foto: Matthias Balk/dpa
David Wagner ist weg, Ralf Rangnick nicht abgeneigt, aber Manuel Baum wohl der Favorit: Kaum war der Trainer des krisengeschüttelten FC Schalke 04 beurlaubt, da wurde schon wild über die Nachfolge des glücklosen Wagner spekuliert. Rangnick saß am Sonntagvormittag gerade im Sky-Studio und schloss eine spektakuläre Rückkehr nach Gelsenkirchen nicht aus, als plötzlich Manuel Baum von dem Fernsehsender als aussichtsreichster Kandidat gehandelt wurde.

Die Freistellung Wagners kam am Morgen nach dem 1:3 in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen derweil nicht mehr überraschend. Und ging offenbar schnell über die Bühne. Laut „Bild“ kam Wagner um neun Uhr zum Vereinsgelände, schon vor zehn fuhr er mit gepackten Sachen vom Hof. „Wir alle hatten gehofft, dass wir die sportliche Wende zusammen mit David Wagner schaffen können“, erklärte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider. „Leider haben die ersten beiden Spieltage der neuen Saison nicht die dafür notwendigen Leistungen und Resultate erbracht.“

Der ehemalige Augsburger Bundesliga-Coach und aktuelle U-20-Nationaltrainer Baum soll die besten Chancen haben, der hochgeschätzte Schalker Talente-Schleifer Norbert Elgert könnte das Team am Samstag in Leipzig auf Interimsbasis vor der Länderspiel-Pause betreuen. Marc Wilmots, als Spieler 1997 Teil der legendären „Eurofighter“, wollte sich zu den Gerüchten um seine Person nicht äußern. Rangnick käme wenn überhaupt wohl als neuer starker Mann mit weitreichenden Kompetenzen infrage. „Wenn ich jetzt sagen würde, Schalke interessiert mich überhaupt nicht, würde ich lügen“, sagte Rangnick: „Im Moment halte ich es nicht für wahrscheinlich, noch mal eine Funktion dort zu übernehmen. Aber es total auszuschließen, wäre unseriös.“ dpa
© Südwest Presse 28.09.2020 07:45
114 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy