Liedpoesie an einem Regentag

Konzert Harald Immig und Ute Wolf erfreuen ihr Publikum auf Schloss Hohenstadt mit Witz und Charme.
  • Harald Immig und Ute Wolf in Aktion. Foto: freu

Abtsgmünd-Hohenstadt. „Es ist, wie heimkommen, hier auf Schloss Hohenstadt.“ So begrüßte Liedpoet Harald Immig zusammen mit Ute Wolf seine 30 Gäste zum Konzert im Rittersaal. Immig führte mit Witz und Charme durch den Nachmittag, spielte aus dem Gefühl heraus und was das Publikum hören wollte. Die kräftige Stimme drang durch die Räume, dennoch lag viel Sanftheit und Wärme in den Liedern. Lustige und gefühlvolle, nachdenkliche und wortwitzige, hochdeutsche und schwäbische Texte brachten die Zuhörer in die richtige Stimmung an einem verregneten Herbsttag. Alte Lieder wie „Rosemarie“ ließen einige mitsingen, aber auch neue Stücke aus der CD wie „Sieben Planeten“ gefielen.

© Gmünder Tagespost 28.09.2020 16:01
1254 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy