„Erster Abschnitt zum Jahresende fertig“

Langzeitbaustelle Warum die Stadtwerke Aalen Ebnat gefühlt so lange brauchen.
  • Blick in die Kanalbaustelle Oberkochener Straße der Stadtwerke Aalen in Ebnat. Foto: han

Aalen-Ebnat. In Ebnat findet gerade eine sehr große Kanalbaumaßnahme der Stadtwerke Aalen statt. Die Maßnahme erstreckt sich über Teile der Oberkochener Straße und Häfnerstraße. Warum es gefühlt so lange dauert, erläutert Igor Dimitrijoski, Leiter Öffentlichkeitsarbeit/Marketing bei den Stadtwerken Aalen auf Anfrage.

Da der Kanal sehr groß ist, 1,5 Meter Durchmesser und eine Tiefenlage bis fünf Meter hat, ist es notwendig und sinnvoll, gleich die Gas- und Wasserversorgung mit zu erneuern. Die Stromversorgung sowie die Hausanschlüsse werden ebenfalls erneuert.

Aufgrund der Kanalgröße ist nur ein sehr langsamer Baufortschritt möglich. Meist nur sechs Meter am Tag. Zusätzlich werden auch noch die anderen Medien verlegt. Ein Ende ist aber absehbar: „Die Bauarbeiten im Abschnitt Oberkochener Straße in Ebnat sollen bis zum Jahresende fertig sein. Im neuen Jahr ist der zweite Abschnitt in der Häfnerstraße vorgesehen.“ Nach Fertigstellung der Leitungsverlegungen werde die Straße komplett ausgebaut.

© Gmünder Tagespost 09.10.2020 20:20
1106 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy