Einen Segen für Mensch und Tiere

Gottesdienst Eine besondere Feier in der Dischinger Arche mit Musik, Hunden und einer Kuh.
  • Pfarrer Dr. Horst segnete zahlreiche Hunde. Foto: privat

Dischingen. Eigentlich hätte der Tiersegnungsgottesdienst der Aktion „Freunde schaffen Freude“ im Zusammenwirken mit der katholischen Kirchengemeinde Dischingen draußen stattfinden sollen. Doch öffnete der Himmel mit Beginn der Kaffeestunde bei Wolfgang Klaschkas musikalischer Unterhaltung seine Schleusen. Ob vom Wetterbericht vorgewarnt? Fakt ist, es kamen überwiegend nur kleinere Hunde mit ihren „Herrle“ oder „Fraule“. Die Gäste fanden im großen Arche-Saal ein geeignetes Plätzchen.

Mit dem Wunsch, man möge untereinander mehr Brücken als Mauern bauen, begrüßte Inge Grein-Feil die Besucher. Pfarrer Dr. Horst verstand es einfühlsam, das Thema Tiere – biblisch und in der Geschichte über die „Kuh“ aus dem Büchlein „Fabelhaftes von Menschen und Tieren“ von Ernst Günter Wenzler – in den Verlauf des Gottesdienstes einzubinden. Es wurde gebetet und bei guter Raumdurchlüftung wurden zwei Lieder - zur Keyboard-Begleitung durch Wolfgang Klaschka – gesungen.

Pfarrer Horst segnete Menschen und Tiere zuerst gemeinsam und dann jeden Hund in direktem Kontakt. Der Nachmittag klang gemütlich mit Unterhaltung durch den Hausmusikus Wolfie aus.

© Gmünder Tagespost 11.10.2020 18:42
900 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy