Mit Graffitis verunstaltet

Polizei Farbschmierer besprühen mehrere Gebäude in Gmünd.

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei mitteilt haben Sprayer mehrere Gebäude mit Farbe beschmiert. So wurde am Dienstag zur Anzeige gebrachte, dass die Hauswand der Grundschule in der Karlsbader Straße mit roter Farbe beschmiert wurde. Der Sachschaden belaufe sich hier auf rund 1000 Euro. Weitere 800 Euro Schaden hinterließen bislang unbekannte Farbschmierer in der Nepperbergstraße. Dort hatten sie in der Zeit zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 10 Uhr, das Tor der Salvatorwerkstatt mit schwarzer und silberner Farbe besprüht.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag in der Innenstadt. Dort wurden gegen 1.40 Uhr mehrere junge Leute von Zeugen dabei beobachtet, wie sie eine Fassade beim Spitalbogen am Marktplatz mit Farbe besprühten. Die Polizei konnte vier verdächtige Personen im Alter zwischen 18 und 20 Jahren feststellen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Vorfällen aufgenommen und nimmt unter Telefon (07171) 3580 Zeugenhinweise entgegen.

© Gmünder Tagespost 29.10.2020 20:38
442 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy