Stichwort Ansteckung in Bus und Bahn

Stichwort Ansteckung in Bus und Bahn

Der Deutschen Bahn zufolge ist das Reisen mit den ICEs und ICs sicher. Im Sommer hatte der Staatskonzern eine Studie mit den Mitarbeitern durchgeführt. Es wurde untersucht, wie viele der 1100 Lokführer, Schaffner und Werksmitarbeiter an Corona erkrankt sind.

Das Ergebnis: Während bei Zugbegleitern nur 1,3 Prozent positiv auf Antikörper getestet wurden, waren es bei Mitarbeitern ohne Kundenkontakt 2,7 Prozent. Allerdings sagte die Studie nichts über die Reisenden aus, sondern lediglich über die Mitarbeiter.

Wie das Pendeln per Nahverkehr zur Ausbreitung der Pandemie beiträgt, soll eine Studie im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums klären. Forscher führen Messungen in Bussen und Bahnen, an Bahnhöfen und an Haltestellen durch und nehmen Proben von Viren in der Luft, auf Türgriffen und Automaten. Das Projekt läuft bis Frühjahr 2021. dot
© Südwest Presse 21.11.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy