Heidenheim hofft auf Neuzugang

Kleiner Lichtblick am bislang eher düsteren Himmel des Fußball-Zweitligisten von der Ostalb: Neuzugang Dzenis Burnic steht nach wochenlanger Verletzungspause vor seinem Pflichtspieldebüt für den 1. FC Heidenheim.

Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler wird bei der Auswärtspartie bei Holstein Kiel am Samstag (13.00 Uhr/Sky) nach überstandener Muskelverletzung zumindest im Kader des FCH stehen. Ob Burnic gleich von Beginn an spielt, das ließ Trainer Frank Schmidt allerdings offen. „Wir müssen schauen, wie wir das von der Belastungssteuerung machen“, sagte der erfahrene 46-Jährige am Freitag. Dasselbe gilt übrigens auch für Verteidiger Oliver Hüsing, der nach seiner doch recht langwierigen Knöchelverletzung ebenfalls in den Kader der Heidenheimer zurückgekehrt ist.

„Es ist gut, dass sie wieder zurück sind. Beide bringen Qualität rein auf ihren Positionen“, ist Schmidt überzeugt. Nach zuvor drei Niederlagen in drei Auswärtsspielen hofft der Coach in Kiel auf den ersten Punktgewinn auf fremdem Platz in dieser schwierigen Saison. dpa/eb
© Südwest Presse 21.11.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy