Aus dem Ortschaftsrat

Breitband: gut versorgt

Aalen-Waldhausen. Im Prinzip gibt es in puncto Breitband nichts Neues. Waldhausen gilt laut Peter Hoch, Sachgebietsleiter Breitbandausbau, als „gut versorgt“ und die Stadt kann nur dort tätig werden, wo private Anbieter kein Interesse haben. „Es kann doch nicht sein, dass wir den Zug verschlafen haben. In Zeiten der Krise sitzt jeder zuhause und nichts funktioniert“, empörte sich Gabriele Ceferino Concepcion darüber. Peter Hoch empfahl, die Geschwindigkeit des eigenen Hausanschlusses selbst zu überprüfen und sich an den Anbieter zu wenden. Problem dabei: In Waldhausen gibt es vier Anbieter, die unterschiedliche Geschwindigkeiten garantieren. Fortsetzung folgt ganz sicher. han

© Gmünder Tagespost 26.11.2020 20:02
1297 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy