Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

  • Symbolbild:Pixabay

8.55 Uhr: Darauf müssen Sie jetzt noch bei der Gartenarbeit achten: Sie sollten nur bei frostfreiem Wetter pflanzen. Das Gleiche gilt für den Schnitt! Sorgen Sie für einen guten Bodenschluss: nach dem Pflanzen die Erde leicht antreten und gut angießen.

Lauch: Winterharte Sorten können bis ins Frühjahr im Garten stehen bleiben. Häufeln Sie die Pflanzen jetzt noch einmal mit Laub an, dann sind die Stangen geschützt.

Petersilie: Wenn Sie einen wüchsigen Petersilienbestand im Garten mit einem Foliendach überbauen, können Sie das Gewürzkraut bis in den Winter hinein ernten.

8.40 Uhr: Der IC 2162 Ellwangen (8.50 Uhr) über Aalen (9 Uhr) und Schwäbisch Gmünd (9.16 Uhr) in Richtung Karlsruhe fällt heute aus. Die Deutsche Bahn meldet, dass der IC2892 als Ersatzzug eingeplan ist. Die Abfahrtszeiten bleiben gleich.

8.28 Uhr: Nun ist erstmals auch die Seniorenresidenz im Heimatwinkel in Aalen betroffen. Bei insgesamt 42 Personen, darunter zehn Mitarbeitern, fiel der Corona-Antigen-Schnelltest positiv aus, so DRK-Kreisgeschäftsführer Matthias Wagner. 

8.13 Uhr: Das vierte Türchen wartet schon auf Sie. Auch heute gibt es im Adventskalender der SchwäPo und Tagespost was zu gewinnen. Lassen Sie sich überraschen.

8 Uhr: Beim Rückwärtsfahren mit seinem Kleintransporter beschädigte ein 72-Jähriger am Mittwochabend gegen 18.40 Uhr ein Auto, das in der Ziegelstraße abgestellt war. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden von rund 1000 Euro zu kümmern. Eine Streife des Polizeireviers Aalen konnte ihn jedoch kurze Zeit später in der näheren Umgebung aufspüren.

7.40 Uhr: Im Jahr 1975 wurde das Aalener Rathaus eröffnet, längst ist es sanierungsbedürftig und zu klein. Die Fraktionen des Gemeinderats wollen aber vor dem 17. Dezember nichts entscheiden. 

7.20 Uhr: Zum Wetter: Heute scheint auf der Ostalb häufig die Sonne – vorausgesetzt der Hochnebel löst sich auf. An vielen Stellen kann sich dieser wieder hartnäckig halten. Vereinzelt kann es sogar etwas nieseln oder es fällt Schneegriesel. Die Temperaturen steigen etwas an und erreichen maximal 0 bis 4 Grad. Wie das Wetter am Wochenende wird, weiß Tim Abramowski.

7.12 Uhr: Auf der B19 Aalen in Richtung Heidenheim saut es sich in Höhe Königsbronn auf etwa vier Kilometer. Sieben Minuten mehr müssen Sie auch auf der Strecke B29 Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen einplanen. Hier staut es sich in Höhe Zollhaus.

7.08 Uhr: Go-Ahead verbessert die Anbindung der Remsbahn zur Brenzbahn. Um den Anschluss an die Züge der Brenzbahn in Richtung Ulm und umgekehrt zu verbessern, wurden die Abfahrtszeiten für die Brenz- und die Remsbahn entsprechend angepasst. 

6.42 UIhr: In Corona-Hotspots in Baden-Württemberg dürfen die Bürger künftig nachts nur noch mit triftigen Gründen das Haus verlassen. Darauf hat sich die baden-württembergische Landesregierung am Donnerstag geeinigt. Diese nächtliche Ausgangsbeschränkungen gelten in Kreisen mit mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche. Es soll auch Ausnahmen geben, beispielsweise bei medizinischen Notfällen und Personen, die nachts arbeiten müssen.

6.30 Uhr: Ohne weiße Overalls, Fackeln oder rote Armbinden versammelten sich am frühen Abend acht Personen in Mutlangen, um gemeinsam mit Organisator Stefan Schmid gegen die Pandemie-Verordnungen zu demonstrieren.

6.15 Uhr: Warum die Corona-Zahlen teilweise doppelt erfasst wurden: Bei der Software-Umstellung für die Erfassung der Corona-Zahlen im Landratsamt ist es zu mehr Unregelmäßigkeiten gekommen, als bislang bekannt war. Deshalb hat die Landkreisverwaltung am Donnerstag die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Ostalbkreis um 543 auf 4877 nach unten korrigiert. 

6.08 Uhr: Der Rb13 Schwäbisch Gmünd (6.24 Uhr) in Richtung Stuttgart verspätet sich aktuell um sechs Minuten, meldet die Deutsche Bahn.

6.04 Uhr: Auch heute wird es auf der Ostalb wieder frostig. Bis 9 Uhr meldet der Deutsche Wetterdienst leichten Frost bei bis zu -3 °C.

6.02 Uhr: Zur aktuellen Stunde, müssen Sie mit keinen größeren Behinderungen im Straßenverkehr auf der Ostalb rechnen.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Freitag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jana Thiele begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen

© Gmünder Tagespost 04.12.2020 08:55
3489 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy