Göppingen: 16-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

Polizeibericht Bei einem Überholvorgang ist es zum schweren Unfall gekommen. 

Göppingen. Bei einem Unfall nahe Göppingen ist ein 16-Jähriger am Neujahrsabend ums Leben gekommen. Wie die Polizei meldet fuhr er gegen 19.15 Uhr mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße 1426 von Schlat in Richtung Göppingen. Höhe Stadtteil Ursenwang schloss er von hinten auf einen Ford auf. In der Absicht, diesen zu überholen, scherte er nach links auf die Gegenspur aus. Dabei hat er den entgegenkommenden Mercedes nicht beachtet. Obwohl der Mercedes noch nach rechts auf den Grünstreifen auswich, prallte das Motorrad gegen dessen linke vordere Eck. Das Motorrad prallte anschließend noch gegen den überholten Ford. Der Motorradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der 45 Jahre alte Fahrer des Mercedes und der 18 Jahre alte Fordfahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro am Motorrad, 25.000 Euro am Mercedes und 1500 Euro am Ford.

Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. Die Kreisstraße war bis 22 Uhr gesperrt.

© Gmünder Tagespost 02.01.2021 08:50
8727 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy