Kein Betrieb in der Bücherei

Pandemie Die Bücherei „Point“ in Lorch bleibt bis 31. Januar geschlossen.

Lorch. Die Türen der evangelischen Bücherei „Point“ im Gemeindehaus in Lorch bleiben verschlossen. Wie die Kirchengemeinde Lorch und Weitmars mitteilt, gilt dies zunächst bis einschließlich Sonntag, 31. Januar. Als Grund dafür nennen die Verantwortlichen die „aktualisierten Regelungen für den Lockdown in Baden-Württemberg“.

Sämtliche derzeit von Bücherei-Nutzern ausgeliehene Medien werden automatisch verlängert. Ob die Bücherei im Februar wieder für Besucher geöffnet werden kann, das hänge von den weiteren Entwicklungen ab, teilt die Kirchengemeinde mit.

Weitere Infos gibt’s auf der Internetseite der Kirchengemeinde unter www.lorch-weitmars-evangelisch.de.

© Gmünder Tagespost 11.01.2021 20:08
421 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy