Campus: Weg frei für neuen Baustein

Infrastruktur Räte beschließen Bebauungsplan „Zwischen Waldcampus und Waldstadion“.

Aalen. Die Arbeiten auf dem Waldcampus für den Bau des neuen Fakultätsgebäudes für Wirtschaftswissenschaften sind Anfang Dezember gestartet. Jetzt hat der Gemeinderat den Bebauungsplan „zwischen Waldcampus und Waldstadion“ beschlossen. Damit ist der Weg für weitere Investitionen an der Anton-Huber-Straße frei.

Auf dem Areal in direkter Nachbarschaft von Wirtschaftswissenschaften, Studentenapartments, Mensa und einer städtischen Kindertagesstätte soll noch in diesem Jahr der Bau des Digital Innovation Space als Leuchtturm für Digitalisierungsthemen und Künstlicher Intelligenz starten. Das hochschulnahe Entwicklungszentrum soll sowohl der Hochschule Aalen als auch den Unternehmen aus der Region Ostwürttemberg dazu dienen, ihren erfolgreichen Austausch weiter zu stärken. Zudem sollen damit neue Begegnungsmöglichkeiten realisiert werden.

In der Planung wird das Vorhaben als „ein bedeutsamer städtebaulicher Baustein entlang der Anton-Huber-Straße neben künftiger Mensa und Fakultätsgebäude“ bezeichnet.

© Gmünder Tagespost 14.01.2021 17:29
1441 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy