Breitband und Straßennamen

Gemeinderat 2,4 Millionen Euro gibt’s vom Land für Hüttlingen.

Hüttlingen. Breitbandausbau, Straßennamen und eine Spende waren Thema im Gemeinderat.

Breitbandausbau: Erfreut nahm der Gemeinderat den Zuwendungsbescheid des Landes für den Breitbandausbau zur Kenntnis. Die Gesamtkosten von rund 2,65 Millionen Euro in der Gemeinde für den Ausbau des Breitbandnetzes werden mit rund 2,4 Millionen Euro bezuschusst, den Rest muss die Gemeinde selbst tragen. Voraussetzung ist, dass die Baumaßnahmen spätestens im November beginnen.

Straßennamen: Zwei Stichstraßen im Gewerbegebiet Bolzensteig wurden mit „Thomas-Edison-Straße“ und „Felix-Wankel-Straße“ benannt.

Spende: Die Kreissparkasse Ostalb unterstützt das Heimatmuseum mit 1000 Euro.

© Gmünder Tagespost 15.01.2021 21:17
1434 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy