Polizeibericht

45 000 Euro Sachschaden

Urbach. Rund 45 000 Euro Sachschaden und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr bei Urbach. Ein 20 Jahre alter Mercedes-Fahrer fuhr zunächst die Kreisstraße 1880 von Plüderhausen in Richtung Urbach mit überhöhter Geschwindigkeit entlang. Kurz vor Urbach touchierte er mit dem rechten Vorderrad den Randstein, kam ins Schlingern und überfuhr einen Laternenmast. Anschließend prallte er mit seinem Pkw frontal gegen einen Baum und kam schließlich entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Sein Pkw musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Das Polizeirevier Schorndorf sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder denen der Mercedes bereits vor dem Unfall aufgefallen ist. Diese werden gebeten, sich unter Tel. 07181 2040/beim Polizeirevier zu melden.

© Gmünder Tagespost 21.01.2021 22:20
420 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy