Nächtliche Suche nach Mädchen

Polizei Die Elfjährige ist wohlbehalten zurück. Auch Hubschrauber im Einsatz und Suchhunde angefordert.

Schwäbisch Gmünd. Mehrere Stunden lang suchte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag nach einem elfjährigen Mädchen, das am Abend als vermisst gemeldet worden war. Bernd Märkle von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Aalen bestätigte auf Anfrage die Suchaktion, bei der gegen Mitternacht auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde. Durchkämmt wurde demnach der Bereich zwischen Rehnenhof/Wetzgau und dem Bahnhof, das frühere Landesgartenschau-Gelände. Zur Suche wurden auch so genannte Mantrailer-Hunde angefordert. Als die Beamten mit den Hunden gegen zwei Uhr am Morgen in die Wohnung kamen, um die Witterung der Gesuchten aufzunehmen, trafen sie das Mädchen dort wohlbehalten an. Nach eigenen Angaben war es unterwegs gewesen.

© Gmünder Tagespost 18.02.2021 11:50
2305 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy