Rohrwanglauf in Aalen fällt aus

Leichtathletik Am 27. März sollte der erste von zwei Läufen 2021 im Aalener Rohrwang stattfinden. Corona verhindert dies.

Da der 37. Aalener Rohrwanglauf im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfiel, wollten die Organisatoren (Triathlon- und Leichtathletikabteilung der Aalener Sportallianz) in diesem Jahr eigentlich zwei Rohrwangläufe ausrichten. Der erste Lauf war für Samstag, 27. März geplant. Doch aufgrund der aktuellen Lage sieht man sich bei den Organisatoren nun gezwungen, auch diesen abzusagen. „Der zweite Lauf soll aber, sofern es Corona zulässt, wie geplant am Samstag, 13. November stattfinden“, hofft Streckenorganisator Christian Weber.

400 waren am Start

In den vergangenen Jahren gingen bei dem beliebten Lauf im Aalener Rohrwang immer rund 400 Läuferinnen und Läufer an den Start. Dabei sorgten rund 50 ehrenamtliche Helfer für Sicherheit rund um die Strecke.

© Gmünder Tagespost 22.02.2021 22:03
202 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy