Viele kamen zur KAB-Wallfahrt am 1. Mai

Zur "Arbeitnehmer Wallfahrt" mit dem Anliegen "soziale Gerechtigkeit" auf den Hohenrechberg hatten die KAB-Bezirke Hohenrechberg und Hohenstaufen am 1. Mai gebeten. Viele folgten der Einladung und trafen sich bei der Bruder-Klaus-Kapelle. Gemeinsam wurde von dort der Wallfahrtsweg hinauf gepilgert. Die Eucharistiefeier in der Kirche auf dem Hohenrechberg hielt Diözesanpräses Emil Benk.
© Gmünder Tagespost 03.05.2006 00:00
182 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy