Seniorenfreundliche Stadt Aalen

Schnelles Reagieren auf Wunsch von "Wiesengrund"-Bewohnern:
Einen weiteren Beweis lieferte die Stadtverwaltung mit der Aufstellung von Sitzbänken am Kocherufer am Ende der Heinrich-Rieger-Straße bei der Kocherbrücke in der Willy-Brandt-Straße. Als Sprecher der Bewohner der Senioren-Wohnanlage "Im Wiesengrund" habe ich telefonisch beim Leiter des Grünflächenamtes der Stadt, Rudi Kaufmann, angefragt, ob die Stadtverwaltung bei einem von Bewohnern der Senioren-Wohnanlage, und nicht von diesen, bevorzugten Rundweg ab Wohnanlage Fußgängerbrücke, Ganzhornweg, Friedrichstraße, Willy-Brand-Straße und zurück über die Heinrich-Rieger-Straße, Sitzbänke zum Pause machen aufstellen würde. Die Zusage kam relativ schnell. Wir haben dann bei einer "Vor-Ort-Besichtigung" einen idyllischen Platz gefunden, der sicherlich auch ganz allgemein Anerkennung und Zustimmung finden wird.
Die Bewohner der Wohnanlage haben mich ausdrücklich beauftragt, der Stadtverwaltung dafür zu danken.Erich Lauinger, Aalen
© Gmünder Tagespost 16.05.2006 00:00
621 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.