Sechs mal Rauchvergiftung

Am Samstag gegen 20.45 Uhr kam es in Gotteszell zum Brand in einem Verwahrraum. Eine Insassin war mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen. Hierdurch wurde das Bett in Brand gesetzt. Durch die Rauchentwicklung wurden die Verursacherin, eine Mitinsassin, sowie vier Personen des Wachpersonals verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Gmünd gelöscht.
© Gmünder Tagespost 22.05.2006 00:00
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.