Der Winter zeigte sich gestern Morgen erstmals in diesem Jahr von seiner weißen Seite. Auf den Höhen der Alb und auf dem Härtsfeld lag der Schnee einige Zentimeter hoch. Die weiße Pracht dürfte allerdings nur ein kurzes Intermezzo bleiben: Für heute und die folgenden Tage sind mildere Temperaturen mit Regen angesagt. Die winterliche Landschaft fotografierte unser Mitarbeiter Peter Hageneder an der Waldhäuser Steige.
© Gmünder Tagespost 03.01.2007 00:00
308 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.