20 000 Besucher beim "Kalter Markt"-Festzug durch Ellwangen

Es schien, als hätten die frühlingshaften Temperaturen mehr Menschen als sonst zum "Kalten Markt" nach Ellwangen geführt. Höhepunkt des über 1000 Jahre alten Pferdemarkts war die Prämierung von 92 Zuchtstuten und 37 Gespannen am Vormittag und der Festzug, bei dem am Nachmittag die Sieger in Begleitung der regionalen Reitvereine und angeführt von der Ellwanger Bürgergarde durch die Stadt zogen.
© Gmünder Tagespost 09.01.2007 00:00
208 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.