Maischerz der anderen Art

Am 1. Mai haben Jugendliche in Unterkochen sich etwas besonderes ausgedacht. Nein – keine Schachbeschädigung! Sondern eine Überraschung für den ganzen Ort. Am Heulenberg haben sie gut sichtbar den Namen „Unterkochen“ gut sichtbar aufgebaut. Endlich mal ein gelungener Maischerz! Toll fand ich auch, das dies Anerkennung fand und die Jugendlichen mit einem Vesper belohnt wurden. Ute Springer, Aalen
© Gmünder Tagespost 22.05.2007 00:00
695 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.