Platz für das Zentrum der Landesgartenschau

In intensiver Arbeit haben Mitglieder des Technischen Hilfswerks am Samstag den Fehrlesteg, der die Rems beim Fehrle-Parkhauses überspannte, abgebaut. Zusammen mit den Hausabrissen und den Rodungen am Ufer ist nun der Weg frei für die Umgestaltung der Rems und den Bau der neuen Brücke und des Stegs, zentraler Punkt der Landesgartenschau. (Foto: Tom)
© Gmünder Tagespost 01.03.2010 22:30
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.