Vorteilsnahme

Zu Stadträten, die Parkchips für private Zwecke nutzten:„Wir hängen das nicht so hoch“, so die Worte von Stadtsprecher Hermann zur zweifelhaften Verwendung von Park-Chips durch Stadträte. Verständlich, er wird seinem vermuteten Auftrag nachkommen, und hat die peinliche Angelegenheit „elegant“ zu kommentieren. Ich als Autor bin nicht verpflichtet, die Meinung eines Dienstherren zu beschreiben und stelle öffentlich die Frage, ob das Verhalten dieser Räte nicht schon in die Richtung „Vorteilsnahme durch Amtspersonen“ geht?
Alfred Brandner
Schwäbisch Gmünd
© Gmünder Tagespost 29.03.2010 03:11
3980 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.