Spende für das Goldbergmuseum

Riesbürg. Das Unternehmen EPS Pipeline Süd hat Riesbürg 5000 Euro für das Goldbergmuseum gespendet. Die Firma verlegte in den vergangenen Jahren eine Ethylen-Pipeline durch Süddeutschland und tangierte dabei auch die Gemarkung von Goldburghausen.
© Gmünder Tagespost 30.06.2011 21:18
17644 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.