Leserbeitrag von

Absage VfR-Spiel

Da kann man wirklich stolz sein, ein Fan des VfR Aalen zu sein! Hat sich denn niemand vor dem Einbau der Rasenheizung Gedanken gemacht, dass man auch Tribünen und Wege freiräumen muss? Schön, dass am letzten Spieltag über 10.000€ "verheizt" wurden und das Spiel ausfiel. Noch schöner ist, dass dieses Mal die Rasenheizung nach derzeitiger Informationslage gar nicht in Betrieb war und nun der Untergrund gefroren ist. Bei aller Verbundenheit mit dem Verein: Eine unsinnigere Investition als diese Rasenheizung gab es unter solchen Umständen nicht. Außerdem ist der Umgang mit derartigen Situationen alles andere als tauglich für die 2. Bundesliga!
© Simon Davis 27.02.2009 10:03
708 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.