Mit Bäumen kann man Politik machen

Zur Fällaktion in der Bocksgasse:„Da gab’s wohl eine Verwechslung! Statt in Stuttgart wurden in Schwäbisch Gmünd Bäume gefällt! Das gefällt Niemanden! Die Grünen hängen sowieso an jedem Baum und die Alten suchen vergebens im Sommer ein schattiges Plätzchen. Alles weg, von heute auf Morgen. Na so was! Mein Freund der Baum ist tot und starb im Morgenrot. Lange her, dass Alexandra sang und tragisch verstarb. So ist es im Leben: Leute sterben, Bäume auch. Der eine früher, der andere später. Kein Baum mehr für Hunde! Vor Jahren der Film: Hunde wollt ihr ewig leben. Was reg’ ich mich da auf. In Stuttgart wurden auf dem Schlossplatz altersschwachen Kastanien gefällt; ein Riesen-Aufschrei und Jahre her! Schon längst ist ein neuer Baumbestand herangewachsen. Aber mit Bäumen kann man Politik machen, wenn einem sonst nichts mehr einfällt, so oder so. Der arme Herr Baumhauer, auwauwauwauwau Arnold!“
Reinhard Prölß,
Eschach
© Gmünder Tagespost 13.02.2012 21:49
1885 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.