Ich beglückwünsche die Frauen zum Frauentag, weil ...
... es ganz aktuell die Frauen sind, die im sogenannten „Arabischen Frühling“ zu den treibenden Kräften zählen. Wobei es nun leider so aussieht, dass sie auch die Opfer und Verlierer sind. Dort wie hier: Es bleibt viel zu tun. Ich habe großen Respekt vor der Frauenbewegung. Heute sollte es Blumen regnen, nicht am kitschig-scheinheiligen Muttertag.
© Gmünder Tagespost 07.03.2012 21:57
283 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.