„Nicht angebracht“

Zu „Charmeoffensive für Neresheim“, vom 17.Juli:
Ich finde, dieser Artikel ist ein eindeutiger Hilfeschrei der evangelischen Kirchengemeinde Neresheim. Und in meinen Augen absolut unangebracht. Pfarrer Schray hat die Pfarrstelle auf eigenen Wunsch verlassen, aber hinterfragt auch jemand, wie es zu diesem Wunsch kam?
Bevor der Kirchengemeinderat in dem Artikel öffentlich zu Wort kommt und sich beklagt, sollte er sich meiner Meinung nach erst einmal selbst überlegen, woran es liegen könnte, dass die Vakatur so lange dauert, und warum ein Pfarrer nach sechs Jahren Amtszeit eine angeblich so attraktive Pfarrstelle wieder verlässt. Daniel Dehncke, Neresheim
© Gmünder Tagespost 02.08.2013 21:23
1546 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.