Zuchtrinderauktion in Gaildorf

Starke Nachfrage nach weiblichen Tieren gab es bei der Fleckviehversteigerung der Rinderunion Baden Württemberg in Gaildorf. Sie war mit 61 Jungkühen, 2 Mehrkalbskühen, 2 hochtragenden Kalbinnen sowie 61 Kuh- und 335 Bullenkälbern stark beschickt. Vor allem das große Angebot an abgekalbten Tieren zog Kundschaft aus ganz Baden-Württemberg und dem benachbarten Bayern an, so dass hier eine flotte Versteigerung ablief.
© Gmünder Tagespost 03.01.2004 00:00
217 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.