Leserbeiträge

Showtanz und Muskulatur

Ohne Tanz und Musik könnte man sich das Leben heute gar nicht mehr vorstellen. Die Tänzer müssen sportlich und gesund sein. Selten wird ohne diese eine Feier durchgeführt. Und nicht nur junge Leute sind an einem Showtanz interessiert, auch viele Rentner beteiligen sich ganz gerne daran. Aber für die älteren Leute wird natürlich ein schonendes Programm zusammengestellt, es werden auch öfter Pausen angeboten, in denen sie sich bei einer Tasse Kaffee unterhalten können. Für die Senioren ist eben auch die Kommunikation ganz wichtig. Und der Showtanz stellt für diese Menschen eine gute Abwechslung zum Alltag dar.


Schon in früheren Zeiten tanzte man in Deutschland in großen Gruppen. Meistens passte dazu die Marschmusik (4/4-Takt). In Belgien und Niederlanden bevorzugten die Tänzer einen anderen Tanzstil, sie wurden häufig von der bayerischen, slowenischen und slawischen Volksmusik inspiriert, also bewegten sich die Leute zur Polka-Musik (2/4-Takt).
Auch heute hat der leidenschaftliche Tänzer die Hauptrichtungen nicht vergessen. Er trainiert den Marschtanz weiter, der geradlinig, sehr elegant ist und vielfältige Schrittkombinationen sowie Battement-Variationen mit stets wechselnden Bildern besitzt. Die Diagonalen, Halbkreise ergänzen die Teilnehmer mit akrobatischen Teilen wie Beinschwünge, Räder, Spagat und Beinführungen. Es ist nicht nur die Choreographie, sondern auch die Präzision und Synchronität von großer Bedeutung. Die Schrittfolge bei einem Marsch beginnt immer mit dem rechten Fuß.


Gerne tanzen die Deutschen auch den Mariechen- und Paartanz, der aus Tanz- und Sprungschritten des Balletts der Klassik besteht. Auch hier sehen wir eine Ergänzung von akrobatischen Teilen wie Beinführungen, Räder, Flickflack, Bogengänge, Beinschwünge, Spagat; wenn zu zweit getanzt wird, kommen noch Hebefiguren hinzu. Es ist eine wunderbare spielerische Präsentation mit einer heiteren Ausstrahlung.


Aber was stellt ein Showtanz dar? Er ist sozusagen eine gelungene Mischung aus dem Gardetanz und vielen anderen modernen Schritten eines Tanzes. Showtänze haben fast immer ein bestimmtes Thema und ihre Musik besteht meistens aus Techno, Songs, Dance zu der ausgewählten Thematik. Entsprechend sehen auch die Kostüme der Tänzer aus. Es werden speziell Fachleute gesucht, die speziell für die Tänzer die Kleidung nähen. Manche geben dem Schneider ihre persönlichen Wünsche weiter, und er versucht, sie dann zu realisieren. Es kann um eine bestimmte Farbe oder ein Material gehen.


Besonders Jugendliche achten sehr auf ihre Muskulatur. Sie finden diese besonders attraktiv und möchten, dass auch die anderen von dem Körper begeistert sind.


Das Eiweißpulver wird oft für den schnellen Muskelaufbau verwendet. Bei der Einnahme muss jeder aber beachten, dass er nicht zu viel konsumiert. Ist das doch der Fall, kommt es zu Nebenwirkungen, welche Nieren schädigen können.


Eiweißpulver verwenden auch Kraftsportler und ältere Menschen. Der Muskelabbau wird dann zumindest verlangsamt. Für Senioren bedeutet der Muskelschwund, dass sie ihre Mobilität verlieren.


Nun bauen diese Personen ihre Muskulatur durch sportliche Aktivitäten und indem sie in die Nahrung ausreichend Proteinen einschließen auf. Pro Tag müssen sie ungefähr 1,5 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Gewicht aufnehmen. Diesen Wert erreicht man im Alter oft nur durch Einnahme einiger Nahrungsergänzungsmittel.
Der Einsatz von Eiweißpulver zu einem Muskelaufbau ist jedoch umstritten. Einige Personen sind der Meinung, dass wer sich stets gesund sowie ausgewogen ernährt, seinen Eiweißbedarf natürlich auch durch die einfache Ernährung decken können wird. Das betrifft zumindest Freizeitsportler. Jeder darf in seinen Speiseplan zum Beispiel solche Lebensmittel mit hohem Eiweißgehalt einschließen: Eier, Kartoffeln, Fleisch, Milchprodukte, Nüsse, Getreide, Hülsenfrüchte.


Wer regelmäßig Eiweißshakes trinkt, sollte auch genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. Denn die hohe Eiweißkonzentration im Organismus wird die Nieren belasten und kann zu Nierenschäden führen. Bei einer Erkrankung der Nieren sollte man vor dem Gebrauch des Eiweißpulvers vorsorglich mit seinem Arzt sprechen.

Weiterführende Links

Uni Mainz - Muskulatur des Menschen

Eiweißpulver Test - Informationen über Proteine

 

© 14.01.2014 23:24
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.