Hier schreibt der Gesangverein Concordia Westhausen

GV. Concordia Westhausen spendet 1.000 Euro

  • von links Erich Hoffmann, Sonja Rief beide kath. und ev. Kirchenpfleger,Pfarrerin Damaris Langfeldt, Pfarrer Mattias Reiner, 1, Vorsitzender der Concordia Hans Holl

beim ökumenischen Gottesdienst in Westhausen

Ach, war der Gottesdienst heute wieder schön; so richtig befreiend, beflügelt.

Diese selten ausgesprochenen Sätze hörte man nach dem ökumenischen Gottesdienst auf dem Kirchplatz am vergangenen Sonntag.

Der Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde mit seiner Leiterin Rahel Merks eröffnete den Gottesdienst mit dem Lied „Seid nicht bekümmert“

Der Rhythmus-Chor der Concordia, der katholische und evangelisch Kirchenchor sangen gemeinsam den Lobpreis „Jesus, you are my Life“ und „Holy is the lamb of God“ Alle Lieder wurden von P. Waldenmaier dirigiert.

Am Ende des feierlichen Gottesdienstes eröffnete der Rhythmus-Chor die Spendenübergabe mit dem Lied „Amazing Grace“ das auch beim Gospelkonzert im vergangenem Jahr mit der bekannten Gospelsängerin Siyou Isabelle Ngnoubamdjum gesungen wurde.

Pfarrerin Damaris Langfeldt und der katholische Pfarrer Mattias Reiner waren hoch erfreut über einen Scheck von je 500 Euro, den Hans Holl, der 1. Vorsitzende der Concordia Westhausen, den Kirchenpflegern Sonja Rief von der ev. Kirche und Erich Hoffmann von der kath. Kirche übergab.

830 € waren der Überschuß vom Gospelworkshop mit Abschlusskonzert in der kath. Kirche St Mauritius, im November vergangenen Jahres.

Diesen Betrag hat die Vereinskasse der Concordia auf 1000.00 € aufgerundet.

Es soll ein kleines Dankeschön für die Benutzung der kirchlichen Räume im Pacellihaus und im ev. Gemeindehaus sein.

In beiden Häusern stehen Umbauarbeiten und Reparaturen in naher Zukunft an.

Es soll auch die ohnehin schon sehr gute Zusammenarbeit zwischen Verein und Kirche stärken.

© Gesangverein Concordia Westhausen 27.01.2014 15:48
3640 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.