Hier schreibt der Musikverein Essingen

Winterkonzert als Jahreshighlight

07.03.2014: Generalversammlung

Zur alljährlichen Generalversammlung begrüßte der 1. Vorsitzende Martin Albrecht eine spärliche Anzahl von Vereinsmitgliedern im Gasthaus „Bären“. Anschließend erinnerte er an die im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder. Während des Gedenkens trug eine Bläsergruppe trug das Lied „Ich hatt' einen Kameraden“ vor.

In seinem Bericht erinnerte der Vereinsvorsitzende an die allesamt angenehm und positiv verlaufenen Vereinsveranstaltungen, im Besonderen den stets gut besuchten Kinderfasching, den Ostermarkt, das Himmelfahrtsgartenfest, das Gartenfest nach dem Kinderfest und das erstmalig arrangierte Winterkonzert. Die mit der Essinger Parkschule bestehende Kooperation gedeiht weiter gut. Jedoch muss ein Ersatz für den Leiter der Bläserklasse gefunden werden, da Herr Hann aus zeitlichen Gründen sein Amt nicht fortführen kann.

Schriftführer Andreas Schröppel konnte berufsbedingt nicht anwesend sein. In Vertretung brachte daher der 2. Vorsitzende das vom Schriftführer vorbereitete Resümee des abgelaufenen Vereinsjahres zu Gehör. Detailgenau erinnerte er hierbei an die Besonderheiten der einzelnen Veranstaltungen und Geschehnisse.

Für den erkrankten Kassierer Markus Sturm verlas Martin Albrecht den Kassenbericht, der mit einem annehmbaren Ergebnis endete. Von Kassenprüfer Hans Eisele wurde nachfolgend eine vortrefflich geführte Kasse bescheinigt.

Dirigent Hans Kriso verwies auf die vorangegangenen Berichte und ergänzte, dass die Auftritte der Blaskapelle insgesamt gut besucht waren und auch beim Publikum bestens angekommen sind. Insbesondere hatte das Winterkonzert in der Schlossscheune allerlei Highlights zu bieten. Den Probenbesuch beschrieb er mit schleppend und oft dünn besetzt. Um die Leistung des Orchesters aufrechtzuerhalten, muss der Probenbesuch konkreter werden. Er schloss mit dem Fazit, die bekannte Problematik zu forcieren.

Auf einem guten Weg sieht Johannes Hammer die von ihm geleitete Gruppe der Jungbläser. Derzeit besteht die Gruppe aus 8 Musikern. Der Jugenddirigent stellte in Aussicht, dass die Mitgliederzahl nach den Sommerferien seit langem wieder in den zweistelligen Bereich kommt. Der nächste Auftritt ist am Ostermarkt geplant.

Die Tätigkeit des Vorstands im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde insgesamt von den Anwesenden gutgeheißen. Die von Andreas Rosta vorgeschlagene Entlastung wurde von der Versammlung per Akklamation einstimmig erteilt

Anträge wurden beim Vereinsvorsitzenden nicht eingereicht. So gewährte Martin Albrecht einen kurzen Ausblick auf die Jahresplanungen. Derweil entfaltet sich das Konzept für einen Zweitagesausflug, ferner müsse man über kurz oder lang einen neuen Platz für das Himmelfahrtsgartenfest ausfindig machen.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

Die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden allesamt ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt, im Einzelnen 1. Vorsitzender – Martin Albrecht, Kassierer – Markus Sturm, aktiver Beisitzer – Andreas Hammer, passive Beisitzerin – Claudia Holz, Kassenprüfer – Hans Eisele und Heinrich Sonntag. Christoph Hammer wurde als Jugendleiter ins Gremium verpflichtet.

© Musikverein Essingen 10.03.2014 20:20
4211 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.