Hund gräbt Rauschgift aus

Stuttgart. Wie die Polizei mitteilte, hat ein Hund einer Spaziergängerin, in einem Heslacher Waldstück mehrere hundert Gramm Heroin gefunden. Ein Unbekannter hatte die Drogen in einer Plastikbox vergraben. Der Hund fand das Rauschgift, als er den Waldboden aufgrub. Verständigte Polizeibeamte stellten die Drogen sicher. Ein durchgeführter Test bestätigte den Verdacht, dass es sich um Heroin handelt.
© Gmünder Tagespost 01.04.2014 20:39
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.