Hier schreiben die Turn- und Sportfreunde Gschwend

TSF gestalten Ferienbetreuungswoche mit

  • Die teilnehmenden Kinder der Ferienbetreuungswoche in Gschwend.
  • Auch das richtige Auwärmprogramm gehört beim Turnen dazu.
  • Neben Badminton, Fußball und Turnen, wurde auch Tennis gespielt.

Im Rahmen des 26. Gschwender Ferienprogramms bietet die Gemeinde Gschwend zusammen mit dem Kindergarten Buschberg und Gschwender Vereinen insgesamt zwei Wochen Ferienbetreuung für Kinder von 6-12 Jahren. In der ersten Ferienwoche wurde dieses Angebot sehr gut angenommen, denn alle zur Verfügung stehenden Plätze wurden genutzt. Neben den Turn-und Sportfreunden beteiligten sich auch die DLRG Gschwend (Erwerb Schwimmabzeichen), die Landfrauen Gschwend/Schulsozialarbeiterin Frau Bauer (Kochen und Malen), Musikverein Gschwend (Basteln von Vogelhäuschen) sowie Frau Röger (Pralinenwerkstatt).

Seitens der TSF Gschwend startete die Betreuungswoche in der Mehrzweckhalle mit einem „Schnuppertraining" der Badmintonabteilung unter der Leitung der Kinder- und Jugendtrainer. Begonnen wurde mit Aufwärmspielen, wie Reifendrehen und Ballpassen. Anschließend wurden die Kinder in jeweils 5er-Gruppen an den Sport herangeführt: Zuerst galt es, Aufschläge mit der Rückhand zu lernen, was sich, für die Mehrheit der Teilnehmer als sehr gut machbar herausstellte. Anschließend wurden lange Bälle geübt, damit auch längere Ballwechsel zustande kommen konnten. Fazit des Badminton-Vormittags: alle Teilnehmer waren motiviert und bei vielen wurde Spaß an diesem Sport geweckt. Zusammen mit dem Tennisverein Gschwend gestaltete die TSF-Fußballabteilung einen weiteren Vormittag. Bei schönstem Wetter trafen sich die Kinder auf dem Sportplatz. Es wurden verschiedene Ballspiele bis hin zur „Mini-WM" durchgeführt, wobei alle Kinder als Gewinner vom Platz gingen und eine Urkunde erhielten. Parallel wurden die Kinder auf den Tennisplätzen von Martin Weller und Hans Liva betreut, die verschiedene Schlagtechniken im Tennis vorführten und zum mit machen animierten. Auch die Turnerinnen und Turner der TSF überlegten sich ein abwechslungsreiches Programm. Gestartet wurde der Morgen mit Spielen wie dem Mc Donalds Spiel, dem Fliesentransport oder dem Memory-Laufspiel. Bevor es an die Geräte ging, wurde noch gemeinsam gedehnt. Anschließend wurden die Kinder in drei Gruppen aufgeteilt und starteten an den Geräten. Am Boden wurden fleißig Rollen, Räder und Handstände geübt. Am Reck und Barren ging es zum Hangeln, Stützen und Schwingen. Das Highlight bei den Geräten war natürlich das Riesentrampolin, auf dem gehüpft und verschiedene Spiele gemacht wurden. Nach den Geräten wurden die Gruppen nochmals neu gemischt für ein Stationenspiel. Hier hatten die Gruppen verschiedene Aufgaben, z.B. Balancieren, Sockenweitwurf, Becher stapeln, einen Schiebeparcour u.v.m. Zum Ausklang dieser ersten Sommerferienwoche stand am Freitagnachmittag noch eine Wanderung zum Badsee und Märchenwald mit abschließendem Grillen am TSF-Vereinsheim auf dem Programm.

Insgesamt eine tolle Ferienwoche mit viel Spaß und Abwechslung. Ein herzliches Dankeschön gebührt allen, die bei der Organisation und Durchführung dieses Angebotes beteiligt waren bzw. mitgeholfen haben.

© Turn- und Sportfreunde Gschwend 12.08.2014 15:45
2069 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.