Hier schreibt der Obst- und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd

Urban Gardening – Gärtnern auf kleinstem Raum

Das und vieles mehr zeigt der Obst- und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd 1884 e.V. auf der Landesgartenschau vom 15.09. – 18.09. 2014 beim Pavillon des Landesverbandes für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL) was auf kleinstem Raum möglich ist.

Kein Grund, auf einen schönen Garten zu verzichten. Auch aus einer alten „Kiste“ lässt sich etwas zaubern wie zum Beispiel ein Kräutergärtchen auf dem Balkon, oder müssen denn immer Geranien in den Balkonkasten, wie wäre es mit Salat oder Kohlrabi. Begrünen Sie ihre Hauswand, auch auf dem Balkon können Wände begrünt werden.

Für kleine Gärten empfiehlt es sich, die Anlage zu teilen. Das lässt den Garten insgesamt größer wirken. Auf diese Weise gibt es Platz für kleine Obst- und Gemüseanlagen. Platzsparende Lösungen sind heute gefragt. Selbst Bäume haben im kleinsten Garten Platz. Bei der Wahl ist es wichtig, auf langsam wüchsige Exemplare zu achten. Ideal zur Abrundung sind immergrüne Sträucher die das ganze Jahr optisch schön sind. Diese und andere Fragen beantworten ihnen das Fachpersonal vor Ort, es bleibt keine Frage offen.

© Obst- und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd 1884 09.09.2014 10:02
1664 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.