Hier schreibt der SV Straßdorf 1897

Straßdorfer Kaderathleten im Trainingslager

Ein zweiwöchiges Trainingscamp zur Vorbereitung der deutschen Meisterschaften im Bogenlaufen, das dieses Wochenende in Berlin stattfindet, wurde jetzt mit den jugendlichen Teilnehmern des SVS durchgeführt. Unter der Leitung von Thomas und Christine Wanner wurden die 10 Athleten für den Saisonhöhepunkt fit gemacht. Ein Ehrgeiziges und durchstrukturiertes Programm wurde von den Teilnehmern in den Ferien bzw von den Trainern in ihrem Urlaub durchgezogen. Jeder Tag begann schon vor dem Frühstück mit einem Dauerlauf. Am Vormittag fand dann konzentriertes Schießtraining statt. Nach der Mittagspause stand Beweglichkeits- und Mentaltraining auf dem Programm. Danach folgte das eigentliche Lauftraining. Am Abend kam dann oft auch die eine oder andere Krafteinheit dazu. Nach Tagen harter Belastung gab es dann auch mal einen Ausflug z. B.: in die Wilhelma. Auch die Landesgartenschau wurde in das Trainingsprogramm miteinbezogen. Mehrere Dauerläufe vom Schützenhaus Straßdorf auf das LGS-Gelände zur rotarischen Bewegungswelt wurden absolviert. Dort wurden dann Krafttrainingseinheiten eingelegt und die Gartenschaubesucher miteinbezogen. Danach joggte man zurück ins Camp (Schützenhaus) in dem man selber kochte und alle Teilnehmer auch übernachteten. Alle deutschen Meister und Medaillengewinner von 2013 ab U12 waren mit an Bord. Gut vorbereitet fährt das Straßdorfer Run Archery Team dieses Wochenende nach Berlin und hofft natürlich auf reichlich Medaillen und gute Platzierungen. Das Wichtigste aber ist, das alle gesund bleiben, vom Verletzungspech verschont werden und heil im Ziel ankommen.

© SV Straßdorf 1897 15.09.2014 09:50
1125 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.