Verstecktes Samocca

Die Frage, die sich die Herren und Damen des Gemeinderates stellen sollten ist, ob das beim Rathaus „versteckte“ Samocca im Storchenbäcker nicht besser frequentiert wäre als jetzt. Warum wird diese sinnvolle Einrichtung nicht mehr ins Licht gerückt, sondern weit weg vom Alltagstrubel betrieben? Am Rathaus fahren die wenigsten, die Oberkochen ansteuern, um etwas zu essen und trinken, vorbei. Sehr schade, dass man sich da lieber noch ein weiteres Café in die Stadt holen möchte.
T. Ehinger
© Gmünder Tagespost 15.09.2014 21:51
1444 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.